Stützpunktvereine im Rhein-Sieg-kreis

Sportvereine, die sich im Rahmen des Programmes „Integration durch Sport“ insbesondere für die Integrationsarbeit im und durch Sport engagieren, werden als Stützpunktvereine bezeichnet und gehören damit zur Programmstruktur. Durch eine regelmäßige, langfristige und kontinuierliche Arbeit vor Ort besitzen Stützpunktvereine einen zentralen Stellenwert für die Programmstruktur. Im ständigen Entwicklungsprozess eines Stützpunkvereins sind Integration und kulturelle Öffnung als Querschnittsaufgabe zu verstehen.

Im Kreissportbund Rhein Sieg gibt es derzeit fünf Sportvereine, die sich im Rahmen des Bundesprogrammes „Integration durch Sport“ als anerkannter Stützpunktverein in besondere Weise für die Integrationsarbeit engagieren. Sie befinden sich in vier kreisangehörigen Städten: Sankt Augustin, Troisdorf, Meckenheim und Siegburg. Durch das Schaffen nachhaltiger Strukturen tragen sie maßgeblich für den Erfolg des Programmes bei.

Bei den Stützpunktvereinen handelt es sich um:

  • TV Menden 1907 e.V
  • Tennisclub Rot-Weiß Troisdorf
  • SV Rot-Weiß Hütte
  • MSV Meckenheim
  • TV Kaldauen