Erhöhung der Zuwendungen zur Förderung des Sports

Auf Antrag von SPD und Grünen hat der Sportausschuss des Landtages am 24.11. beschlossen, die Förderung des Sports von 18.029.400 Euro auf 19.179.400 Euro zu erhöhen. Die Erhöhung von 1.150.000 Euro soll zur Unterstützung von Inklusion im Sport angesetzt werden. Konkret soll das Projekt 1000 x 1000 aufgestockt werden. Auch für kleine Sportvereine sollen Anreize geschaffen werden inklusive Sportangebote im Verein aufzubauen.

Weiterhin soll die Förderung der Übungsarbeit in den Sportvereinen (Übungsleiterpauschale) erhöht werden. Um sicherzustellen, dass zukünftig ein guter und flächendeckender Übungsbetrieb in den Sportvereinen stattfindet, soll die Pauschale in zwei Schritten um 1.800.000 Euro aufgestockt werden. Von dieser Maßnahme profitieren alle Sportvereine in NRW.