Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2016

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des KreisSportBundes wird das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2016 dem Sport gewidmet.
In dem gerade erschienenen Jahrbuch finden Sie neben der Chronik des KreisSportBundes auch viele interessante Bilder und Berichte aus den Sportvereinen in unserer Region. Sowohl aus längst vergangenen Zeiten als auch brandaktuell!
Mit der Unterstützung unserer Vereine ist ein eindrucksvolles und abwechslungsreiches Gesamtwerk entstanden, welches ab sofort im Buchhandel und an der Information im Kreishaus zu erwerben ist.

Ehrung im Sportabzeichen-Wettbewerb des Jahres 2015

Am 25. Juni ehrten Landrat Sebastian Schuster, Peter Wirtz, Bürgermeister der Stadt Königswinter und Wolfgang Müller, Präsident des KreisSportBundes, gemeinsam die erfolgreichen Breitensportlerinnen und –sportler sowie Stadt- und Gemeindesportverbände des 2015er-Wettbewerbs.
» weiterlesen

 

 

Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen für das Jahr 2017

Ab sofort können die Sportvereine Vorschläge für die Verleihung der Sportplakette des Landes NRW für das Jahr 2017 beim Kreissportbund Rhein-Sieg bis zum 15.04.2017 einreichen.
» Antragsformular
» Merkblatt
» Erlass des Landes NRW
 

#beimSportgelernt - Tour

Mitte August fiel der Startschuss für die Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e. V.
Das Herzstück dieser Kampagne sind kurze Videos mit authentischen Aussagen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, in denen sie beschreiben, welche Kompetenzen sie im Sport erworben haben.
Im Dezember 2015 startete die „#beim Sport gelernt – Tour“. Der Tour-Bus kommt auch in Ihren Verein.

Neben viel Spaß am Veranstaltungstag können Sie sich auf folgendes freuen:
• Teilnahme an Mitmach-Aktionen, bei der der Verein am Ende der Tour bis zu 1.000,- Euro gewinnen kann
• Ihr Sportverein als Lernort rückt in den Vordergrund
• Erstellen von Kurzvideos Ihrer Sportler direkt vor Ort
• Die Präsenz Ihres Sportvereins steigt durch Pressenachrichten
• Durch die Formulierung von Bildungspotenzialen gewinnt ihr Verein möglicherweise politischen Einfluss, neue Partner, Unterstützer und wird mehr als nur der „Bewegungsort“ der Kommune
• Kontakte knüpfen mit dem Landessportbund NRW

Für weitere Informationen und bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte beim KreisSportBund Rhein-Sieg.

Sonderprogramm des Landes NRW „Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen“

Land hilft den Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen mit weiteren 72 Millionen Euro: Minister Groschek legt zusätzliches Städtebau-Sonderprogramm auf. 

Kommunen, die über geeignete Projekte verfügen sind aufgerufen, den zuständigen Bezirksregierungen gemäß den nachfolgenden Vorgaben bis zum 19. Februar 2016 Projektvorschläge zu unterbreiten.

»  Projektaufruf zur Integration von Flüchtlingen

»  Pressemitteilung des Ministeriums
 

Mindestlohn in den Sportvereinen

Erleichterung für viele Vereine: In der Debatte um den Mindestlohn wurde nun eine zufriedenstellende Regelung für die Sportvereine gefunden.
» weiterlesen

Neuigkeiten aus Sportpolitik und Sportmedizin

Der KreisSportBund informiert Sie ab sofort über aktuelle Entwicklungen in der Sportpolitik und in der Sportmedizin. Alle Neuigkeiten finden Sie unter der der Rubrik
»
Sport aktuell

Vorteile eines Fördervereins für den Sportverein

Warum es sich lohnt als Sportverein einen Förderverein zu gründen und wie man die Gründung eines Fördervereins angeht erfahren Sie hier.
» weiterlesen....

Herzlichen Glückwunsch zur Gründung des Gemeindesportverbandes Swisttal!

Der Kreissportbund Rhein-Sieg bedankt sich bei allen Mitarbeitern aus Sport und Verwaltung der Gemeinde Swisttal, die an der Entstehung des neuen Verbandes mitgewirkt haben.

Für die anstehenden Aufgaben wünschen wir Ihnen viel Erfolg und Freude.

» Presseartikel der Bonner Rundschau.

Sport und Gesundheit im Rhein-Sieg-Kreis

Der KreisSportBund stellt sein neues Handlungsprogramm "Sport und Gesundheit im Rhein-Sieg-Kreis" vor, in dem die Ziele des KreisSportBundes sowie die aktuellen Maßnahmen und Herausforderungen formuliert sind. Das Handlungskonzept können Sie hier als pdf-Version herunterladen:
»  "Sport und Gesundheit im Rhein-Sieg-Kreis" zum Download

Sport für Flüchtlinge

17 Sportvereine aus dem Rhein-Sieg-Kreis erhalten 500,- Euro Förderung für ihre Angebote für Flüchtlinge.
» weiterlesen...

Landesprogramm 1000x1000, Anerkennung für den Sportverein

Der KreisSportBund Rhein-Sieg freut sich » folgenden Vereinen aus dem Rhein-Sieg-Kreis 1000,- Euro auszuzahlen.

Ausschreibungen "Gemeinsam sportlich sein!" und "Bewegende Alteneinrichtungen" für Sportvereine

Bei den neuen Ausschreibungen können Sportvereine direkt eine Förderung bis zu 2.000,- € beantragen.. » weiterlesen

KreisSportBund Rhein-Sieg wählte neuen Präsidenten

» weiterlesen

ALTHANDY-SAMMELAKTION: GUT FÜR DIE UMWELT UND DIE VEREINSKASSE

Denn für jedes abgegebene Handy fließt 1 Euro in die Vereinskasse. Und bei  einer Sonderverlosung werden zusätzlich noch 10 x 250 Euro ausgeschüttet..
» weiterlesen

„Das kreativste Mannschaftsfoto in NRW“ ist vom Troisdorfer TV

„Große Resonanz bei der Premiere: 305 Sportvereine reichten ihr Foto zum Thema Bahn ein und die Jazz- und Modern Mannschaft "Black Jack“ vom Troisdorfer TV belegte mit über 70000 Stimmen den ersten Platz.

Der LandesSportbund NRW (LSB) und DB Regio NRW haben am Rande der NRW-Sportlergala 2014 in der Westfalenhalle Dortmund stellvertretend drei von insgesammt zehn Gewinnerteams beim Wettbewerb "Das kreativste Mannschaftsfoto in NRW" ausgezeichnet.

Die drei Mannschaften - der Troisdorfer Turnverein, der Walstroper Handballverein und der Viersener Tennis- und Hockeyclub - waren zudem eingeladen, sich die Gala mit der Verleihung der beliebten FELIX-Awards für die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler sowie das attraktive Rahmenprogramm anzuschauen.

LSB und DB Regio NRW hatten gemeinsam dazu aufgerufen, "das kreativste Mannschaftsfoto in NRW" rund um das Thema Bahn zu knipsen und auf mannschaftsfoto-nrw.de hochzuladen.

Vereine, Teams, Athletinnen und Athleten, Fans oder einfach Sportbegeisterte konnten auf der Internetseite für das von ihnen fovorisierte Bild abstimmen. Die zehn Teams mit den meisten Online-Stimmen gewannen je 1.000 Euro für die Mannschaftskasse. Die Beteiligung am Online-Voting übertraf die Erwartungen der Initiatoren: In der Votingphase wurden deutlich über eine Million Stimmen abgegeben.

Auf das Abstellgleis stellt sich "Black Jack" jedoch nur für das Foto. In der nächsten Saison wollen sie in der Oberliga auf die Überholspur.

Wir gratulieren!

Das Präsidium des KreisSportBundes Rhein-Sieg und ihre Sportjugend gratulieren ihrem Präsidenten Sebastian Schuster zur erfolgreichen Wahl zum Landrat des Rhein-Sieg-Kreises und wünschen ihm für seine zukünftigen Aufgaben alles Gute und viel Erfolg.

Software-Spenden für Sportvereine

Über das Online-Spendenportal Stifter-helfen.de können Sportvereine in den Genuss nahezu kostenfreier Software-Programme kommen. Führende IT-Unternehmen stellen dort ihre Produkte Non-Profit-Organisationen zur Verfügung. Non-Profit-Organisationen, die vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt sind und die Förderkriterien der IT-Stifter erfüllen, erhalten Zugang zu den Produktspenden.

>>WEITERLESEN

Abschied von Dr. Karl Lennartz

In tiefer Trauer nimmt das Präsidium des KreisSportBundes Rhein-Sieg e.V. Abschied von

Dr. Karl Lennartz

Dr. Karl Lennartz war von 1968 bis 1994 Lehrwart im Präsidium des KreisSportBundes Rhein-Sieg und für die Ausbildung der Übungsleiter verantwortlich. Unter seiner Leitung wurden über 1000 Übungsleiter ausgebildet.

Weit über seine Aufgaben hinaus hat sich Dr. Lennartz mit seiner Persönlichkeit und seinem breiten Wissen für den Sport im Rhein-Sieg-Kreis und darüber hinaus verdient gemacht.

Wir werden Dr. Karl Lennartz in ehrender Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit der Familie.

 

Das Präsidium des KreisSportBundes Rhein-Sieg e.V.

 

Aktion Mensch - Neue Förderaktion zum Jubiläum der Aktion Mensch

„Noch viel mehr vor“ heißt die neue Förderaktion zum Jubiläum der Aktion Mensch. Mit bis zu 5.000 Euro pro Projekt fördern wir kleine lokale Angebote, die einen konkreten Beitrag zur Realisierung von Inklusion in unserer Gesellschaft leisten. Das kann zum Beispiel ein Kinderkochkurs sein, ein Theaterprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung, ein inklusives Sportangebot oder ein gemeinsames Begegnunsfest. Für eine Förderung in Frage kommen alle Projekte freier gemeinnütziger Organisationen, die Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen, neue Ideen anstoßen oder gemeinsame Erlebnisse initiieren. Die Laufzeit der Projekte kann dabei zwischen einem Tag und einem Jahr liegen.

>>Flyer

Mehr Informationen und Antragstellung unter

www.aktion-mensch.de/foerderaktion

Die Sterne des Sports 2014 sind gestartet, bewerben Sie sich jetzt!

Erfolgreicher Aktionstag in Meckenheim

Der KreisSportbund richtete am 14.06.2014 in Kooperation mit dem Stadt Sport Verband Meckenheim einen Aktionstag für sportinteressierte Bürger/innen mit großem Erfolg aus.

>>NACHBERICHT

>>BILDER

 

21 neue Übungsleiter

Unter der Leitung von Wolfgang Müller absolvierten am 10.5.2014 21 Übungsleiter erfolgreich ihre Prüfung zur C-Lizenz.

>>Pressebericht

>>Bilder

Brasilien-Kampagne 2014: „1000 Bälle für Brasilien"

Anpfiff für die deutschlandweite Brasilien-Kampagne von Don Bosco Mondo zur Fußballweltmeisterschaft 2014

>>weitere Informationen

Zuschüsse für Übungsleiter/innen in Sportvereinen

Auch in diesem Jahr können Vereine Zuschüsse für Übungsleiter beim LSB NRW beantragen. Die Antragsstellung ist vom 01.03.2014 bis zum 31.05.2014 möglich!

>>zum Antrag

>>Informationen zum Antragsverfahren

 

Deutscher Sportausweis Light

Die Kampagne Sportausweis Light („GymCard Light“
beim Deutschen Turner-Bund) ist eine nationale
Kampagne aller Landesportbünde/ –verbände mit
dem Ziel, die neue Dimension der Sportlerförderung
über den Deutschen Sportausweis in allen Vereinen
bekannt zu machen.

>>WEITERLESEN

SEPA - Änderung beim Zahlungsverkehr ab 2014

Liebe Sportvereine!

Ab Februar 2014 wird das neue Zahlungsverfahren im europäischen Zahlungsverkehr zur Pflicht! Bitte informiert euch rechtzeitig, damit ihr für das neue Verfahren gerüstet seid.

Nähere Informationen findet ihr >>HIER

Schulungen und Beratungstermine könnt ihr bei eurer Hausbank anfragen.

Das Präsidium des Kreissportbundes Rhein-Sieg gratuliert seinem Präsidenten Sebastian Schuster

Ministerin Ute Schäfer verlieh Sebastian Schuster und 16 weiteren Persönlichkeiten am 27.01.2013 in Essen die Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen für herausragendes Engagement im Sport.

>>BILDER

>>Presse 1

>>Presse 2

>>Presse 3

>>Presse 4

Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes verabschiedet

>>WEITERLESEN

 

Stärkung des Ehrenamts: Anhebung der Übungsleiter- und Ehrenamtspauschale

Um ehrenamtliches Engagement in Deutschland zu stärken und gemeinnützige Organisationen wie Vereine zu entlasten, hat die Bundesregierung folgende Erhöhungen beschlossen:

  • Ehrenamtspauschale von 500,- € auf 720,- € pro Jahr
  • Übungsleiterpauschale von 2100,- € auf 2400,- € pro Jahr

>>weitere Informationen

Ehrenamtliche Initiative zahlt sich aus!

>>aktuelle Events & Veranstaltungen der Sportjugend NRW

Leitfaden "Das Fitness-Studio im Sportverein"

Der neue Leitfaden des Deutschen olympischen Sportbundes "Das Fitness-Studio im Sportverein" ist nun zum Abruf bereit und soll eine Hilfestellung für Vereine sein, die sich mit dem Gedanken tragen, ein solches Studio auf den Weg zu bringen. 

>>Ansicht Deckblatt

>>Bestellung aufgeben - LSB NRW

Bewegt älter werden in NRW!

Auch für den organisierten Sport bedeutet das Altern der Gesellschaft Chance und Herausforderung zugleich. Aktive ältere Menschen sind unbestritten eine spannende Zielgruppe für Sportvereine.. >>WEITERLESEN

NRWsport.TV - Der Web TV Channel für die Sportvereine in ganz NRW

Das neue Internet-Portal www.nrwsport.tv ist am Start!. Mit „NRWsport.TV“ bietet der Landessportbund NRW allen Sportarten in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, sich über bewegte Bilder im Internet darzustellen. Natürlich können sich auch Bünde und Vereine mit ihren Beiträgen bei „NRWsport.TV“ beteiligen.

Landesprogramm "Sportvereine im Ganztag und Kindertagesstätten"

Der Präsident des KreisSportBundes Rhein-Sieg e.V., Sebastian Schuster, freut sich, dass in diesem Jahr 34 Sportvereine im Rhein-Sieg-Kreis Landesmittel von je 1000 Euro erhalten.

Gefördert werden neue und zusätzliche Maßnahmen zur Förderung der Zusammenarbeit und Vernetzung von Sportvereinen und Schulen.

Erstmalig werden in diesem Jahr auch Vereinsmaßnahmen gefördert, die in ihrer Ausrichtung auf die Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen angelegt sind.

„Sportvereine über­nehmen mit ihrer Jugend­arbeit vor Ort eine wichtige soziale Funktion in der Entwicklung von Kindern und Jugend­lichen“, sagt Sebastian Schuster.

Die Fördermittel kommen aus dem Landesprogramm „Sportvereine im Ganztag und Kindertageseinrichtungen“, bei dem 1000 Euro als Anerkennung für 1000 Sportvereine in NRW bereit gestellt werden.

>>Liste der geförderten Vereine

KreisSportBund wählte neues Präsidium

Sebastian Schuster wurde einstimmig als Präsident des KreisSportBundes Rhein-Sieg wiedergewählt. Seine Stellvertreter sind Heide Wandelt und Wolfgang Müller, stellvertretende Präsidentin und Geschäftsführerin Irma Gillert, Schatzmeister Harald Sobkowski, Lehrbeauftragte Petra Vajler-Schulze, Sportabzeichenbeauftragter Peter Karall und Sportarzt Peter Kummerhoff, die ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden.

Als Frauenbeauftragte wurde Rosemarie Richter, als Vorsitzende der Sportjugend Petra Vajler-Schulze und als Vorsitzender der Sportjugend Alexander Gillert im Amt bestätigt.

Aktionstag in Hennef

Unter dem Motto "Bewegt GESUND bleiben in NRW" veranstaltete der Kreissportbund Rhein-Sieg in Kooperation mit dem Hennefer Turnverein und dem SSV Hennef einen Aktionstag. Angeboten wurden verschiedene Workshops wie z.B. Aerobic, Zirkeltraining und Klettern. Ergänzt wurde die erfolgreiche Veranstaltung mit einem gelungenen Mittagessen im Clubhaus des HTV.

>>Bildergalerie

Sterne des Sports 2012

Eine gelungene Preisverleihung der Sterne des Sports fand dieses Jahr in der VR-Bank Rhein-Sieg in Siegburg statt. Der Turnverein Hangelar 1962 e.V. ist Sieger des lokalen Wettbewerbs der "Sterne des Sports" in Bronze. Der TV Hangelar hat sich mit dem "Großen Stern in Bronze" für die nächste Ehrungsrunde auf Landesebene qualifiziert.

>>WEITERLESEN

 

Achtung! Antragsfrist für die Förderung der Übungsarbeit 2012 läuft in Kürze ab!

Auch 2012 können die Sportvereine wieder Mittel zur Förderung der Übungsarbeit beim Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. beantragen.

Die Antragstellung ist bis zum 31. Mai 2012 möglich. Stellen Sie Ihren Antrag bitte rechtzeitig innerhalb dieser Frist.

>>Stellen Sie hier Ihren Online-Antrag auf Förderung der Übungsarbeit.

 

Mission Olympic - Deutschlands aktivste Stadt 2013 gesucht

Bereits zum sechsten Mal wird „Deutschlands aktivste Stadt“ gesucht. Bewerben können sich noch bis zum 30. Juni diesen Jahres alle deutschen Städte und Gemeinden.

>>WEITERLESEN

 

Der Kreissportbund und die Sportjugend Rhein-Sieg sind in die Kreisverwaltung Siegburg umgezogen

Unsere Geschäftsadresse ist folgende:

 

KreisSportBund Rhein-Sieg e.V.

Kaiser-Wilhelm-Platz 1

53721 Siegburg

 

Unsere Postadresse und alle weiteren Kontaktdaten bleiben erhalten. Wir würden uns freuen, Sie in unseren neuen Räumen in der 7. Etage Trakt A Zimmer 10/11 begrüßen zu dürfen!

 

Landesprogramm "Sportverein im Ganztag"

Der KreisSportBund Rhein-Sieg freut sich in diesem Jahr 33 Vereine im Rhein-Sieg-Kreis fördern zu können. Die Mittel  kommen aus dem Landesprogramm „Sportvereine im Ganztag“ bei dem 1000 € als Anerkennung für 1000 Sportvereine bereit gestellt wurden. Nach der Zusage des LSB konnten nun 33.000 Euro Prämie für Projekte in der Ganztagsbetreuung in Schulen an Vereine aus dem Rhein-Sieg-Kreis ausgezahlt werden.

Presseinformationen

Sportlerehrung des Rhein-Sieg-Kreises 2011 Meldefrist 31. Januar 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreunde!

Kennen Sie Sportler, Sportlerinnen und/oder Mannschaften in Ihrem Sportverein, die in 2011 die Voraussetzungen für die Sportlerehrung gem. Richtlinien des Rhein-Sieg-Kreises zur Ehrung verdienter Sportler erfüllt haben? Dann bitten wir Sie, diese Sportler mit Angabe der erbrachten Leistungen, der Altersklasse und der Postanschrift für die Kreissportlerehrung vorzuschlagen. Eine kompetente Jury wird die Bewerbungen prüfen und eine Auswahl treffen. Die Sportlerehrung findet am Dienstag, den 27. März 2012 in Siegburg, statt.

 

Preisverleihung Sterne des Sports am 29. September 2011

Der KreisSportBund Rhein-Sieg freut sich den diesjährigen Preisträgern des Wettbewerbes „Sterne des Sports“ der VR Bank Rhein-Sieg gratulieren zu können.

Die Handballspielgemeinschaft Niederpleis/Sankt Augustin (HSG) ist Sieger des lokalen Wettbewerbs der "Sterne des Sports" in Bronze,  gefolgt von  dem Elektro-Hockey-Club aus Sankt Augustin mit seinem Elektro-Rollstuhl-Hockey auf Platz Zwei und dem Segelclub Rhein-Sieg für die Aktivitäten rund um einen Segelsee in Hennef für die Jugendausbildung,  auf dem dritten Platz.

Das  Motto der HSG,  „train-the-trainer-Programm"  überzeugte die neunköpfige Jury mit einer umfangreichen Bewerbung des Vereins.

Die VR-Bank dotiert den "Großen Stern in Bronze" mit 1.500 Euro, damit verbunden ist die Qualifikation für den Wettbewerb  auf Landesebene .  Die HSG Niederpleis hat nun die Chance, den "Stern des Sports" in Silber zu erhalten und somit auch die Aussicht auf die Qualifikation auf Bundesebene.

 

Bundesweiter Sportabzeichenwettbewerb

Mitmachen! „Sterne des Sports“ 2011 sind gestartet

 

  

2008: Qualifizierung für Berlin, 2009: Qualifizierung für Berlin, 2010: Qualifizierung für Berlin. Die Erfolgsgeschichte soll auch in diesem Jahr fortgeführt werden. Deshalb setzen wir wieder ganz auf Sie und Ihren Verein! Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen und erhöhen Sie Ihre und unsere Chance auf eine erneute Qualifizierung für Berlin.

 

Achtung die Bewerbungsfrist wurde verlängert, Meldeschluss ist jetzt der 29. Juli 2011

Machen auch Sie mit und schicken Sie uns Ihre Bewerbung an:

 

VR-Bank Rhein-Sieg eG

Marketing

Europaplatz 10 – 12

53721 Siegburg

Die Bewerbung für 2011 (bitte klicken)
weitere Informationen

 

 

 

 

Schreiben des Präsidenten des KreisSportBundes Rhein-Sieg Sebastian Schuster an den Präsidenten des Landessportbundes NRW

(bitte hier klicken)

 

 

Gute Geister greifen zu den "Sternen des Sports"

Den von der VR-Bank Rhein-Sieg und vom KreisSportBund Rhein-Sieg ausgerichteten Kreis-Wettbewerb "Sterne des Sports" gewinnt in diesem Jahr Ghost, der Verein für gesundheitsorientierten Sport, und erhält hierfür 1500 Euro Preisgeld. Jetzt geht's in die Landesrunde. Platz 2 und 3 gehen an die Handball-Spielgemeinschaft (HSG) Niederpleis/Sankt Augustin und an den Tanzsportkreis Sankt Augustin.

 

LSB NRW Landesprogramm 1000x1000

Der KreisSportBund Rhein-Sieg freut sich, folgenden Vereinen (bitte klicken) des  Rhein-Sieg-Kreises, aus dem Landesprogramm 1000x1000 Eintausend Euro auszuzahlen.

 

 

Ministerin Ute Schäfer verleiht die „Sterne des Sports“ in Silber

Drei NRW-Sportvereine werden für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt

 

Mit den "Sternen des Sports" in Silber zeichnen die Volksbanken Raiffeisenbanken in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit dem Landessportbund NRW Sportvereine für ihre wichtigen gesellschaftlichen Verdienste aus.

 

Um die ersten drei Plätze auf Landesebene konkurrieren dieses Jahr der FC St. Hubert e.V. aus Kempen, die Sport- und Spielvereinigung Velbert 1902 e.V. und der Verein für gesundheitsorientierten Sport GHOST e.V. aus Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis).

weitere Informationen (bitte klicken)

 


Förderung der Übungsarbeit durch den Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

 

Auch 2011 können die Sportvereine wieder Mittel zur Förderung der Übungsarbeit beim Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. beantragen.

Die Antragstellung ist bis zum 31. Mai 2011 möglich. Stellen Sie Ihren Antrag bitte rechtzeitig.

Am bequemsten ist es für Sie, wenn Sie den Antrag direkt online auf dem Portal stellen. Dafür brauchen Sie die Zugangsdaten, die Sie auch schon für die Registrierung zur Online-Bestandserhebung verwendet haben.

Beachten Sie bitte auch, dass Sie die Bestandserhebung für Ihren Verein durchgeführt haben müssen, um einen Antrag auf Förderung der Übungsarbeit stellen zu können.

 

Stellen Sie hier Ihren Online-Antrag auf Förderung der Übungsarbeit.

 

Antrag auf Förderung der Übungsarbeit 2011

Förderung für 1000 Sportvereine in NRW

Landesregierung und Landessportbund wollen das Engagement von Sportvereinen im schulischen Ganztag stärken

Eine Million Euro stehen zur Verfügung, die 1000 Sportvereine aus Nordrhein-Westfalen für neue Maßnahmen im Offenen Ganztag erhalten sollen. Die Antragstellung an den KreisSportBund ist befristet bis zum 31. Mai 2011.

 

Meldung der Sportvereine an den KSB (bitte klicken)

Infos zum Landesprogramm "Sportvereine im Ganztag" (bitte klicken)

Beispielliste zur Planung und Umsetzung (bitte klicken)

 

 

 

Bericht zur Verleihung der Sterne des Sports in Gold 2010 am 07. Februar 2011

Sterne des Sports 2010

Der KreisSportBund gratuliert „GHOST“ dem Verein für gesundheitsorientierten Sport zum „goldenen Stern des Sports“.

Nach dem regionalen Stern in Bronze und dem großen Stern in  Silber für NRW wurden nun in Berlin die goldenen Sterne verliehen

Der Troisdorfer Verein „Ghost“   hat beim Bundeswettbewerb „Sterne des Sports“ der Volks- und Raiffeisenbanken Platz acht erreicht. In Berlin gab es  eine wunderschöne Preisverleihung mit dem Bundespräsidenten Christian Wulff.

Zum dritten Mal schaffte es ein Verein aus dem Rhein-Sieg-Kreis unter die ersten Zehn beim Wettbewerb „Sterne des Sports“, den die Volks- und Raiffeisenbanken in ganz Deutschland ausschreiben.

3.000 sportlich-soziale Projekte hatten sich diesmal beworben, der Verein für gesundheitsorientierten Sport (GHOST) schaffte es auf Platz acht

„Ich wusste, dass es schwer wird. Ich hatte mir die anderen Bewerber schon im Internet angeschaut“, sagte eine überglückliche Vereinsvorsitzende Silvia Sandfort, die von der zweiten Vorsitzenden Claudia Birrenbach, ihrem Mann Herbert, ihrem Sohn Sebastian, dem Eschmarer Ortsvorsteher Klaus Schlicht (der die Troisdorf-Bücher besorgt und geschleppt hatte) und von den Schülern Dennis Stauff und Florian Thielecke auf Einladung der VR-Bank nach Berlin begleitet wurde.

Ebenfalls vor Ort gratulierte unsere stellv. Präsidentin  Irma Gillert, die den ehrenamtlichen Einsatz sehr gelobt hat.

Pressemeldung des LSB NRW 

Bericht der VR-Bank Rhein-Sieg

Hier gehts zur Fotostrecke

 

Bericht des WDR über Ghost

Achtung liebe Vereine! Stichtag für die Bestandserhebung des LSB NRW ist der 28. Februar 2011!

Link zur Bestandserhebung

 

Sterne des Sports: „Geisterstunde“ im NRW-Sportministerium

Landessieg für GHOST: NRW-Sportministerin Ute Schäfer ehrt den Verein für gesundheitsorientierten Sport e.V. aus Troisdorf für seine Jugendarbeit mit dem „Großen Stern des Sports“ in Silber, einer Auszeichnung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Rheinland und Westfalen für außergewöhnliches soziales Engagement.
 

weitere Informationen Pressemitteilung (bitte klicken)

Sportlerehrung des Rhein-Sieg-Kreises 2010 Meldefrist 31. Januar 2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreunde!

Kennen Sie Sportler, Sportlerinnen und/oder Mannschaften in Ihrem Sportverein, die in 2010 die Voraussetzungen für die Sportlerehrung gem. Richtlinien des Rhein-Sieg-Kreises zur Ehrung verdienter Sportler erfüllt haben? Dann bitten wir Sie, diese Sportler mit Angabe der erbrachten Leistungen, der Altersklasse und der Postanschrift für die Kreissportlerehrung vorzuschlagen. Eine kompetente Jury wird die Bewerbungen prüfen und eine Auswahl treffen. Die Sporterehrung findet am Mittwoch, den 23. März 2011 in Siegburg, statt.

 

Bornheim: Erste „GUT DRAUF-Kommune“ Deutschlands

Am 22.09.2010 wurde die Stadt Bornheim (Rheinland) von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) als erste GUT DRAUF-Kommune der Bundesrepublik Deutschland zertifiziert.

weitere Informationen (bitte klicken)

 

Sportlerehrung des Stadtsportverbandes Rheinbach

Rheinbacher Sportler und Sportlerinnen wurden am 26.11.2010 in der Stadthalle vom Stadtsportverband Rheinbach e.V. (Vorsitzender Jens Jensen) in Zusammenarbeit mit der Stadt Rheinbach in einem würdigen Rahmen für herausragende sportliche Leistungen geehrt. Für Kurzweile sorgten die Sportvereine selbst mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm. Alexander Gillert, stellv. Vorsitzender der Sportjugend Rhein-Sieg, überreichte dem TV Rheinbach 1905 e.V. Abt. Volleyball (Bezirksmeister 2010) und der SG Palotti Rheinbach e.V. Abt. Volleyball (Aufstieg von Bezirksliga in Oberliga) jeweils ein Netz mit Volleybällen der Sportjugend Rhein-Sieg.

 

Klassiker im Trend: Deutsches Sportabzeichen

Der WDR 2 hat am Fr. dem 6. August den Sportabzeichentreff in Hennef besucht und eine Reportage zum Deutschen Sportabzeichen gemacht. (Beitrag von Daniela Müllenborn)

weitere Informationen (bitte klicken)

 

 

 

Am 7. Juni 2010 richtete der KreisSportBund Rhein-Sieg für seine Sportvereine mit großem Erfolg ein Kompaktseminar „Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein“ in den Räumlichkeiten der VR-Bank Rhein-Sieg aus.

Hier geht's zum Pressebericht (bitte klicken)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 29. Mai 2010 fand in Ruppichteroth die Siegerehrung im Sportabzeichen-wettbewerb der Stadt- und Gemeindesportverbände, der Schulen sowie der Breitensportler (30. DSA) statt.

Hier geht's zur Fotostrecke (bitte klicken)

 

 

 

Ehrenkodex

Im Sommer 2004 haben der Vorstand der Sportjugend NRW und das Präsidium des LandesSportBundes den Ehrenkodex für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sport verabschiedet, die Mädchen und Jungen sowie junge Frauen und junge Männer betreuen oder qualifizieren oder zukünftig betreuen oder qualifizieren wollen.

weitere Informationen und den Ehrenkodex als Download.

 

 

 

Gestaltung von Integration im Sport im Rhein-Sieg-Kreis

Die Sportjugend lädt ein zur Tagung "Interkulturelle Orientierung und interkulturelle Qualifizierung der Akteure im Rhein-Sieg-Kreis" am 4. Dezember in der Sportschule in Hennef. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung hier!

Mitmachen! „Sterne des Sports“ 2010 sind gestartet

 

  

2008: Qualifizierung für Berlin, 2009: Qualifizierung für Berlin – Aller guten Dinge sind drei! Deshalb setzen wir in diesem Jahr ganz auf Sie und Ihren Verein! Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen und erhöhen Sie Ihre und unsere Chance auf eine dritte Qualifizierung für Berlin.

 

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2010

Machen auch Sie mit und schicken Sie uns Ihre Bewerbung an:

 

VR-Bank Rhein-Sieg eG

Marketing

Europaplatz 10 – 12

53721 Siegburg

 

 

Die Bewerbung für 2010 (bitte klicken)
weitere Informationen

 

 

 

 

Öko-Scheck-Sonderaktion 2010: Frist bis 31.05.2010 verlängert!

 

Der Öko-Scheck ist ein Angebot des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen zur Analyse der Verbesserungsmöglichkeiten und Einsparpotenziale in einer Sportanlage in den Bereichen Wasser, Elektrizität und Heizenergie. Durch Umsetzung der Maßnahmen, die aus dem Öko-Scheck resultieren, lassen sich beim Betrieb von Sportanlagen jährlich mehrere 100 oder gar 1000 € einsparen.

 

Jeder Sportverein, der bis zum 31.05.2010 beim Landessportbund einen Öko-Scheck im Sport in Auftrag gibt, hat die Chance, die Kosten für Projekte, die die Empfehlungen des Öko-Scheck-Berichts umsetzen, bis zu einer Höhe von 700,- € erstattet zu bekommen.

 

Bei mehr als 35 Bewerbungen entscheidet das Los. Der Rechtsanspruch ist ausgeschlossen.

Nähere Informationen: VIBSS ServiceCenter, Tel. 0203-7381-777

 

 

 

Fördermittel für Vereine und deren Übungsarbeit

 

Die Antragstellung ist vom 01. März bis zum 31. Mai 2010 möglich.  

 

Wenn Sie bereits über die Registrierung verfügen, brauchen Sie zur Antragstellung auf Förderung der Übungsarbeit nur auf diesen Link zu klicken und Ihre Zugangsdaten einzugeben:

http://www.wir-im-sport.de/templates/lsb/show.php3?id=461&nodeid=

 

Falls Sie noch keine Registrierung haben, können Sie diese unter folgendem Link vornehmen:

http://www.wir-im-sport.de/templates/lsb/show.php3?id=46&nodeid=46

 

Die Richtlinien zur Förderung der Übungsarbeit sowie einen Vordruck des Antragsformulars (PDF-Datei), den Sie herunterladen und per Post oder Fax an den Landessportbund NRW zurückschicken können, erhalten Sie hier:

http://www.wir-im-sport.de/templates/lsb/inhalt/show.php3?id=3375&nodeid=49

 

 

 

1000 mal 1000 Euro für die Vereine in NRW

 

Das Innenministerium des Landes NRW und der Landessportbund NRW fördern im Rahmen des "Bündnisses für den Sport" in 2010 wie schon im Vorjahr auch diesmal wieder Maßnahmen zur Integration von Menschen mit "Zuwanderungs-geschichte" sowie zur Gesundheitsprävention und -förderung in Sportvereinen. Zusätzlich werden in diesem Jahr auch Maßnahmen "zur Zusammenarbeit und Vernetzung mit den Offenen Ganztagsschulen" gefördert. 1000 Vereine aus NRW haben die Chance, jeweils 1000 Euro für die Durchführung einer entsprechenden Maßnahme zu erhalten.

 

Antragsstellung beim KSB Rhein-Sieg bis zum 31.05.2010

hierfür benötigte Unterlagen:

Anmeldeformular

Bedingungen

Musterbeispiele

 

 

 

Erfolgreiche Fitnessconvention 2010 in der Gesamtschule Hennef

 

Am 24.04.2010  konnten wir bei viel Sonne  90 Übungsleiter zu unserem Aktionstag „Fitnessconvention“ begrüßen. Leider mussten wir über 30 Interessenten absagen, wir freuen uns über die gute Resonanz.

„Malta Brasil Capoeira“  begrüßte die Teilnehmer mit einer rasanten Darbietung und so eigestimmt ging es in die Workshops Dance Step, Flexibar, Bodystyling ohne Geräte, Jazztanz, Stretch Relax, Zirkeltraining, Seniorenaerobic und Aroha.

Unterbrochen wurde das eigene anstrengende Sporttreiben von einem hervorragenden Mittagessen in der Mensa, das die Teilnehmer sportgerecht mit leichten Köstlichkeiten stärkte.

Nach über vier Stunden sportlichen Trainings nahmen die Übungsleiter viele Anregungen für ihre Arbeit mit nach Hause.

 

Sportlerehrung 2009 des Rhein-Sieg-Kreises am 14. April 2010

 

Breitensportler DSA 25+35+40+45+50+55

Leistungssportler

 

 

 

 

5. Meckenheimer Nordic Walking - Tag zu Gunsten der Meckenheimer Aktion "Warte Mahlzeit für Kinder" am Sa. den 17. April 2010

Einladung

weitere Informationen

 

 

 

 

 

 

Universität zu Köln hat die Zulassungsvoraussetzungen für Spitzensportler/innen deutlich verbessert

 

 

Der Senat der Universität zu Köln hat in seiner Sitzung vom 10.06.2009 eine Rahmenordnung für die Durchführung von Auswahlverfahren in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Universität zu Köln ohne Gegenstimme verabschiedet.

Die Ordnung regelt das Auswahlverfahren von Bewerberinnen und Bewerber für die Studienplätze, die im bundesweiten Vergabeverfahren oder im Vergabeverfahren mit örtlicher Zulassungsbeschränkung von den Hochschulen zu vergeben sind (Auswahlverfahren der Hochschulen).

§ 3" besagt "Bewerbungen gemäß § 4 Abs. 3 HZG

(1) Bewerberinnen und Bewerber, die einem auf Bundesebene gebildeten A-,B-, C- oder D/C-<wbr></wbr>Kader eines Bundesfachverbandes des Deutschen Olympischen Sportbundes angehören, werden im
Auswahl- und Zulassungsverfahren vor den Bewerberinnen und Bewerbern im Sinne von Artikel 9 Staatsvertrag ausgewählt.

Die Zahl der so vergebenen Studienplätze wird auf die Quoten gemäß Artikel 9 nicht angerechnet.

(2) Die Regelung nach Absatz 1 gilt mit der Maßgabe, dass eine Auswahl nur dann erfolgen kann, wenn die Bewerberinnen und Bewerber die gegebenenfalls in einer Prüfungsordnung oder
sonstigen Ordnung vorgesehene besondere studien­gangbezogene Eignung bzw. studiengangbezogene Qualifikation nachweisen."

Die Universität zu Köln hat damit bewusst im Sinne des Spitzensports von den neuen gesetzlich eingeräumten Möglichkeiten zur besseren Vereinbarkeit
von Studium und Spitzensport Gebrauch gemacht.

 

 

Sterne des Sports

Bewerbung bitte an:

 

VR-Bank Rhein-Sieg eG

Unternehmenskommunikation

Europaplatz 10 – 12

53721 Siegburg

 

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2009.

 

Liebe Sportvereine,

( in Siegburg, St. Augustin, Niederkassel, Troisdorf,

Lohmar und Neunkirchen )

 

 

„Das ehrenamtliche Engagement ist aus unserer Gesamtgesellschaft nicht mehr wegzudenken“, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Schirmherrin der „Sterne des Sports“ in Gold. Und sie hat recht. Mehr als 2,1 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich in Sportvereinen und leisten damit einen mittlerweile unverzichtbaren Dienst für unsere Gesellschaft.

 

 

 

Auch Ihr Verein ist angesprochen. Sie zählen zu denen, die mit vielfältigen Angeboten helfen, Kinder und Jugendliche zu fördern, Gesundheit zu schützen, Familien zu unterstützen oder schlicht ein besseres Miteinander zu schaffen. Es sind große Leistungen, die leider immer noch viel zu wenig öffentliche Beachtung finden. Wir wollen das ändern und schreiben deshalb auch in diesem Jahr den Wettbewerb „Sterne des Sports“ in unserer Region aus. Letztes Jahr startete der TV-Kaldauen mit seinem Projekt „Leichtathletik-Tour“ voll durch. Er belegte den 1. Platz des NRW-Landeswettbewerbs, was Dr. Michael Kaufmann, Vorstandssprecher der VR-Bank Rhein-Sieg eG, und Sebastian Schuster, Präsident des KreisSportBundes Rhein-Sieg, sehr stolz machte. Weiter ging es zum großen Finale nach Berlin, bei dem der Verein mit dem 4. Platz ausgezeichnet wurde.

 

 

Nutzen auch Sie die Chance und greifen Sie nach den „Sternen des Sports“!

Die „Sterne des Sports“ sind eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken.

 

 

Zeigen Sie uns, was Sie leisten, für wen Sie sich engagieren und wie Sie arbeiten. Wie groß Ihr Verein ist, spielt keine Rolle. Auf das richtige Konzept und die erfolgreiche Umsetzung kommt es an. Eine kompetente Jury, besetzt mit bekannten Sportlern sowie Vertretern der Presse, des KreisSportBundes und der VR-Bank Rhein-Sieg eG, wird die eingehenden Bewerbungen bewerten und über die Platzierungen entscheiden. Die besten Vereine unseres Geschäftsgebietes werden mit „Sterne des Sports“ in Bronze und attraktiven Geldprämien belohnt. Der Sieger ist automatisch für die nächste Runde um die „Sterne des Sports“ in Silber auf Landesebene qualifiziert. Höhepunkt und Abschluss des Wettbewerbs 2009 wird die Auszeichnung des Bundessiegers mit dem „Stern des Sports“ in Gold in Berlin sein.

 

 Die Bewerbungsunterlagen finden sie hier

 

 

Der KSB lud zu einer Ehrenamtsfahrt zu Rhein in Flammen ein

 

 

Der KreisSportBund Rhein-Sieg lud am 2. Mai 2009 340 verdiente ehrenamtliche Mitarbeiter aus den Sportvereinen des Kreises zu einer Schifffahrt bei  „Rhein in Flammen“ ein. Das Präsidium wollte allen einmal „Danke“ sagen. So saßen Vorstände, Abteilungsleiter, Übungsleiter und einige Förderer des Sports gemeinsam an Bord.

 

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Gäste begrüßt werden. Ein erster sportlicher Eindruck wurde von der Gruppe „Shape“ in Form von Moving Acts vermittelt.

 

Der Landrat Frithjof Kühn schickte das Schiff gegen 18.30 Uhr mit einem Grußwort auf die Reise nach Linz. Kurzweilig mit einem schönen Menü und den Einlagen der Gruppe Shape erreichte die „Wappen von Frankfurt“ Linz, wo man sich in den Feuerwerkskonvoi einordnete.

Bei Musik, milden Temperaturen und wunderbaren Feuerwerken entlang des Rheins ging es nach Bonn zum Höhepunkt in den Rheinauen.

 

Der KSB kann auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken, bedankt sich bei seinen Gästen für Ihr Kommen und bei allen, die das Event vorbereitet und ermöglicht haben.

 

hier gehts zur Fotostrecke...

 

 

1000 x 1000 Förderprogramm des LandesSportBundes NRW

 

Das Innenministerium des Landes NRW und der LandesSportBund NRW fördern im Rahmen des „Bündnisses für den Sport“ Maßnahmen zur Integration von Menschen mit „Zuwanderungsgeschichte“ sowie Gesundheitsprävention und –förderung in Sportvereinen.

Der antragstellende Sportverein muss mindestens eine neue oder zusätzliche Maßnahme in einem dieser Bereiche initiieren und durchführen.

Der Sportverein kann nur für eine Maßnahme eine Förderung im Rahmen dieses Programms erhalten. Die Maßnahme muss zwischen dem 01.01.2009 und dem 31.12.2009 begonnen werden. Die Förderung erfolgt projektbezogen mit einem Festbetrag von 1.000,00 €.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:

Ausschreibung Vereine

Hilfe für Antragsstellung

Meldung der Sportvereine

 

 

 

 

Goldener Stern des Sports

Am 26. Januar 2009 wurden in Berlin vom Bundepräsidenten Horst Köhler die Goldenen Sterne des Sports an Vereine für ihr über den Sport hinausgehendes gesellschaftliches Engagement verliehen.

Ausrichter der Preisverleihung waren die VR-Banken und der DOSB.

 

Der TV Kaldauen hat es mit seiner „Leichtathletik-Tour“ geschafft, in Siegburg und Umgebung Kinder für die Leichtathletik zu begeistern: Er geht vor Ort in den Schulen auf Talentsuche. Der Erfolg spiegelt sich auch in den Mitgliederzahlen: Vor dem Start hatte die Leichtathletik-Abteilung des Vereins sechs Mitglieder, heute ist sie auf 306 angewachsen. „Der Verein hätte sogar noch mehr Kinder aufnehmen können, wenn es genug Sportstätten in Siegburg geben würde“, erzählt Thomas Eickmann, sportlicher Leiter des Vereins.

Mit diesem Konzept überzeugten sie auch die bundesweite Jury.

Der TV Kaldauen erhielt auf Bundesebene den kleinen Stern des Sports 2009.

 

...mehr zum TV Kaldauen

 

 

RheinSiegKreis und Kreissparkasse Köln ehren Sportler für Ihre Höchstleistungen


2008 war ein ganz besonderes Jahr für den Sport im Rhein-Sieg-Kreis: Mit dem Olympia-Gold von Lena Schöneborn im Modernen Fünfkampf und der Silbermedaille im Rollstuhlbasketball von Annika Zeyen bei den Paralympics haben zwei Sportlerinnen aus dem Rhein-Sieg-Kreis ganz besondere sportlichen Leistungen erbracht.     ..... mehr

 

 

 

Der silberne Stern des Sports geht an den TV Kaldauen

Der TV Kaldauen hat es mit seiner „Leichtathletik-Tour“ geschafft, in Siegburg und Umgebung Kinder für die Leichtathletik zu begeistern: Er geht vor Ort in den Schulen auf Talentsuche. Der Erfolg spiegelt sich auch in den Mitgliederzahlen: Vor dem Start hatte die Leichtathletik-Abteilung des Vereins sechs Mitglieder, heute ist sie auf 306 angewachsen. „Der Verein hätte sogar noch mehr Kinder aufnehmen können, wenn es genug Sportstätten in Siegburg geben würde“, erzählt Thomas Eickmann, sportlicher Leiter des Vereins.

 
Knapp hinter den Siegburgern landete der Tanzsportverein „Die Residenz Münster“ mit seinen Tanzprojekten für Menschen mit Handicap. Dritter wurde der Boxsport-Verein Ibbenbüren, der den Preis für seine langjährige Unterstützung von Jugendlichen aus Einwandererfamilien erhält.

Im nördlichen Rheinland-Pfalz hat der Habscheider Sportverein die Landesjury der „Sterne des Sports“ auf der ganzen Linie überzeugt: Mit seinem europäischen Jugendaustausch kam er auf den ersten Platz. „Für unsere Jugendlichen, die so viel Zeit und Arbeit in das Projekt gesteckt haben, ist das eine riesige Anerkennung“, sagt Ilona Heck. Sie leitet den Jugendbereich und hatte die Teilnehmer im Sommer betreut. Platz zwei eroberte sich der FSV Trier-Tarforst, der für seine langfristig angelegte Nachwuchsarbeit ausgezeichnet wurde. Auf den dritten Platz kam die Handballspielgemeinschaft Kastellaun-Simmern. Sie erhielt den „Stern des Sports“ in Silber für ihr Engagement und die Erfolge im Bereich der Jugendabteilung.

 
Die beiden Landessieger freuten sich über je 5.000 Euro Geldprämie, für die beiden Zweitplatzierten gab es je 2.000 Euro und die beiden Dritten bekamen 1.000 Euro.

 

Der Habscheider Sportverein und der TV Kaldauen treffen nun als Konkurrenten um den Bundessieg wieder aufeinander: Beide haben sich durch den Gewinn auf Landesebene für das Finale der „Sterne des Sports“ qualifiziert. Bei der großen Abschlussgala am 26. Januar 2009 in Berlin werden sie Bundespräsident Horst Köhler kennenlernen: Er wird die „Sterne des Sports“ in Gold persönlich überreichen, als Zeichen seiner großen Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine.

Konjunkturpaket II

 

Einladung zum Infoabend am 19.05.09 um 19.00 Uhr im Kreishaus zur Umsetzung des Konjunkturpaketes II

weitere Informationen